Food, Home, Interior

Beistelltisch – Makeover & Power Balls

Der Mix aus Schwarz und Weiß: Nachdem die Farbe Weiß jahrelang bei mir dominierte und immer noch dominiert, meldet sich jetzt Schwarz zurück.
Vor einigen Wochen, bei einer Dachboden-Entrümplung bin ich auf diesen Beistelltisch gestoßen (HIER könnt Ihr sehen, wie er vorher aussah) obwohl er nicht ganz zu meiner Einrichtung passte, habe ich ihn trotzdem mitgenommen und einen neuen Anstrich verpasst. Am Anfang dachte ich, dass er unbedingt weiß werden soll, aber ich entschloss mich letztendlich doch für den schwarzen Farbton, denn diese Farbe ist für mich immer ein perfekter Hintergrund, auf dem alle anderen Farben richtig leuchtend zum Vorschein kommen. Außerdem wird durch ein paar schwarze Akzente mein heller Wohnraum aufgewertet.

Da die Arbeit einige Zeit in Anspruch nahm (anschleifen, Voranstrich …) blieb mir nicht viel Zeit zum Essen … und wenn der Hunger treibt und die Zeit fehlt, dann greife ich zu den beliebten Power-Balls, und ich glaube, dass es heute kaum jemanden gibt, die der sie nicht kennt, denn dass ist eine perfekte Süßigkeit für zwischendurch. Sie sind voll mit Vitaminen und Mineralstoffen gepackt und es gibt unendlich viele Varianten der Zubereitung. Und dabei schmecken sie auch noch unverschämt lecker. Da sie rucki-zucki aufgegessen werden, bereite ich sie wöchentlich vor und in verschieden Variationen. Heute habe ich für Euch eine davon, die ich letztens zubereitet habe.

# Power Balls

Rezept für ca. 12 Stück

Zutaten: 100g Walnüsse   I  100g entsteinte Datteln   I   100g  getrocknete Aprikosen   I   50g Hanfsamen   I   essbare Blütenmischung

.1  Alle Zutaten in einen Mixer geben und solange mixen, bis alle Zutaten gut vermengt sind. Aus einer klebrigen Masse, walnussgroße Kugeln formen. Wenn die Masse zu fest ist, dann etwas Agavensirup, oder Honig zugeben

.2  Anschließend werden die Power Balls noch mit Blütenmischung verziert.

P.S.: Blütenmischung bekommt ihr HIER

Herzlichst

Jola