Food, Interior
Kommentare 3

Mini Toastbrot-Quiches

Rezept: Mini Gemüse-Quiches und die schönsten Sommerblumen

 

Letztes August Wochenende gehörte zu meinen schönsten, denn auf meinem Programm stand nämlich eine Einladung zum Gartenfest. Dazu hatte ich viel Freude in meinem Mini–Garten, denn die Hortensie zählt für mich zu den schönsten blühenden Sträuchern. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass meine Hortensien gerade in voller Blüte stehen.

Heute zeige ich Euch, was ich zu dem Anlass als Kleinigkeit zum Essen gemacht habe. Durch das Rezept habe ich nämlich ziemlich viel Zeit gespart.  

 

Diese leckere Gemüse Quiches im Mini-Format sind fix gemacht! Denn hier braucht man kein Teigkneten, sondern einfach das Toastbrot ausrollen und die Muffinformen befüllen.

# Mini Gemüse Quiches

Rezept für ca. 12 Portionen

Zutaten: 12 Scheiben Vollkorntoastbrot   I   4 Eier   I    400g Körniger Frischkäse  I   1 Stk.  Zucchini   I   2Stk. Tomaten    I   1 Stk. Paprika   I  Parmesan  I    Petersilie  I   Salz   I   Pfeffer   I Etwas Butter für die Muffin formen

 

.1 Die Ränder vom Toastbrot abschneiden und das Toastbrot glatt rollen.

.2 Das Toastbrot in die Mulden reinlegen und für ca. 5 min in Backofen  180 Grad anrösten.

.3 Füllung: Zucchini, Paprika, Tomaten und Peperoni in kleine Würfeln schneiden.

.4 Frischkäse mit Eiern und Petersilie  glatt zusammen rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

.5 Gemüse in die Mulden füllen und mit der Eier/ Käsemasse befüllen.

.6 mit Parmesan bestreuen.

.7 Backen ca. 20-25 min bei 180 Grad.

 Guten Appetit!

 

 

 

 

3 Kommentare