Home, Interior
Schreibe einen Kommentar

Osterzeit

Meine Osterdeko

 

Es ist herzerfrischend, wenn die Tage wieder heller werden, die Sonne länger auf dem Himmel scheint und die farbenfrohen Frühblüher aus dem Winterschlaf erwachen. Diese Zeit ist besonders toll, denn wir haben Osterzeit, das schönste Fest des Frühlings. Für mich ist das vor allem die schönste Zeit, weil man mit den Liebsten mal wieder Zeit verbringen kann. In der Zeit werden die Eier bemalt und versteckt, unsere Räume schön dekoriert und wir laden die Familie und die Freunde zum Osterbrunch ein.

Da ich in diesem Jahr das Osterfest leider nicht zu Hause gefeiert habe, war meine diesjährige Oster-Deko sehr schlicht und einfach. Trotz allem konnte ich mich nicht zurückhalten und deshalb gab es bei mir in den letzten Wochen einige Neuzugänge:

 

Ich liebe Dinge, die sich endlos kombinieren lassen,
und dazu gehören diese silbernen Eier. Die wunderschönen Fundstücke habe ich aus einem Dekoladen bei uns in der Stadt.

Und die goldenen Hasen, meine Statemet-Pieces, haben es mir besonders angetan, weil sie die tollsten Akzente im Raum setzen und ein besonders edles Ambiente zaubern.

Die flauschigen Weidenkätzchen entzücken mich jedes Jahr aufs Neue. Meistens kombiniere ich sie mit anderen bunten Blumen. Diesjährige  Kombination mit Aspedistra Blätter  finde ich sehr interessant und faszinierend. Diese schönen und kräftigen Blätter passen super zu vielen Blumen.

 

Farbtechnisch war alles eher schlicht und nicht bunt. Obwohl ich mir jedes Jahr mehr Farbe wünsche…naja, vielleicht im nächstem Jahr…:)

  

 

 

Sonnige April Grüße
Jola

Kommentar verfassen