Neueste Artikel

Selfmade design + gesunde Haferflocken Muffins mit Apfel und Zimt.

.

Ob Pancakes mit Dattelsirup, ob French Toast mit Erdbeeren, Ziegenkäse, Vanille Creme und Basilikum oder einfach Toast Muffin mit Ei und Bacon.

Das Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit am Tag. Und weil Haferflocken gerade in meiner Küche der Renner sind, habe ich für euch ein Rezept, das nicht nur gesund ist, sondern auch satt macht.

Muffins kann man auch gesund zubereiten. Das Rezept ist ohne raffinierten Zucker und Mehl. Für die nötige Süße sorgen hier die Äpfel und Rosinen. Aber was noch besser ist, die sind das perfekte Frühstück to go und halten sich im Kühlschrank in einem Container ein paar Tage lang. Meine persönliche Empfehlung: Den Muffin warm essen, mit frisch geschnittenem Obst und etwas Erdnussbutter dazu. Schmeckt einfach himmlisch und ist dazu noch gesund. Vorsicht Suchtgefahr!

Übrigens die beste Erdnussbutter – bekommt Ihr HIER.

Das Rezept steht unten ..

.

.

Selfmade design Windlicht

Frisch und ohne große Opulenz mag ich am liebsten zu dekorieren. Getreu dem Motto: Weniger ist mehr!

Als ich vor ein paar Tagen meine online Bestellung tätigen wollte, hat der Warenkorb „momentan nicht lieferbar“ angezeigt. Darum habe ich mich entschlossen, das begehrte Stück (das noch nicht lieferbar war) mir es selbst nachzubauen. Alles, was ich dafür gebraucht habe, (hatte ich bereits zu Hause) war eine große, schlichte und runde Vase, ein schlichtes rundes Teelicht, eine XXL-Stump-Kerze und etwas Kleber dazu. Im Handumdrehen (es dauerte genau fünf Minuten) stand das schönste Stück auf meinem Tisch, fertig und zum Dekorieren bereit.

Und .. Viola, hier ist es!

Dieses Windlicht lässt sich sehr schön mit einer Kerze oder mehreren Kerzen dekorieren. Wirkt sehr edel und puristisch. Mit einem größeren Blumenstrauß kann auch als Vase verwendet werden. Aber was noch besser ist, ich habe viel Geld gesparrt.

Falls Ihr das Original sucht, HIER (sobald lieferbar! :))

.

.

#Haferflocken Muffins mit Apfel und Zimt

Das Rezept ergibt 6 große Muffins

Zutaten:         400g Haferflocken (Großblatt)  /   2 Äpfel (mittelgroß)  /   2 Eier   /   200ml Buttermilch   /   200ml Apfelmuss    /   100g Rosinen   /   1TL Backpulver   /   1EL Zimt   /   Prise Salz

.1 Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

.2 Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen: Haferflocken, Backpulver, Zimt ( alternativ Lebkuchengewürz), Salz.

.3 Die feuchten Zutaten: Apfelmuss, Buttermilch, Eier zu den trockenen Zutaten geben.

.4  Äpfel mit der Schale waschen, entkernen und  in kleine Stücke schneiden. Äpfel-Stücke und Rosinen zu dem Teig geben und alle Zutaten  gut miteinander vermischen.

.5 Die Backförmchen entweder mit Kokosöl bepinseln oder mit Backpaper auslegen, dann den Teig in die Backförmchen füllen.

.6 Bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 30 Minuten goldbraun backen. Dann etwas abkühlen lassen.

.7 Mit Erdnussbutter und frisch geschnittenem Obst genießen.

Guten Apettit!

.

Ich wünsche euch die schönste restliche November-Woche!

Jolanta