Home, Interior
Schreibe einen Kommentar

Sommerliche Tischdeko

.

Wem würde das Herz nicht an einem Tisch höher schlagen, der mit prächtigen Blütenbällen und kraftvollen Leuchtfarben des Sommers geschmückt ist?

.

Zwischen einem Stück Pizza auf der Hand und einem Menü am hübsch geschmückten Tisch liegen Welten. Das die Speisen gut sind und lecker schmecken ist das eine, Ess- und Tischkultur sind viel mehr. Sie bedeuten für mich nicht nur ein lecker zubereitetes Essen. Sie sind – Unterhaltung, Genuss, Gesellschaft und Streicheleinheiten für die Seele und alle Sinne. Denn mein Auge isst sehr gerne mit! .. 😉

.

Einen Tisch schön zu Gestalten ist keine Kunst! Und es ist ganz egal ob man zu Hause einen großen oder einen kleinen Esstisch besitzt. Geschick, Kreativität und ein gutes Einfallsreichtum sind die besten Voraussetzungen. Ein schönes Porzellan, Glas und Tischwäsche, die in Farbe und Design perfekt aufeinander abgestimmt sind, ist die Grundausstattung, die dem Tisch einem Format verleiht. Blumen, Kerzen oder sonstige dekorative Elemente, die man sonst zu Hause hat, sind nur ein Beiwerk.

.

 .

Zu keiner Jahreszeit blühen so viele bunte Blumen wie im Sommer. Eine klassische Blume des Sommers sind für mich Hortensien, die mit prächtigen Blütenbällen die Augen verzaubern.

Dieses Blühwunder sieht perfekt in der Vase aus, aber eine dekorative Schale (oder einfach eine Salatschüssel, die ich verwendet habe), bietet ebenfalls die Möglichkeit visuelle Highlights auf dem Tisch zu zaubern. Weißes Porzellan auf weißem Tisch (oder auf eine weiße Tischdecke) wirken sehr edel, kühl und eignen sich perfekte als neutrale Grundlage für Farbenfrohe Tischdekorationen, denn auf weißem Hintergrund kommen alle Farben optimal zur Geltung. In Verbindung mit Kerzen, Servietten und einfachen grünen Blätter, ist damit schnell ein sommerliches Tischambiente gezaubert.

Damit die fragile Schönheit in der Vase lange frisch und prall bleibt, braucht sie etwas Extra Pflege.

Meine Tipps stehen unten ..

.

.

.

Tipp 1: Hortensien können in der Vase länger bleiben, wenn ihr Stiel ein wenig gekürzt wird und möglichst viele Blätter von den Stielen entfernt werden. So sind sie in der Lage das Wasser gut aufzunehmen. Darüber hinaus sollte die Vase vorher gründlich gewaschen werden und nicht in die pralle Sonne stehen.

Notfall Tipp: Sollte die Hortensie plötzlich den Kopf hängen lassen, dann sollte sie im Waschbecken (Eimer, Badewanne etc…) in handwarmes Wasser für ca. 10 Minuten legen. Dann wenden, damit die ganze Hortensie, inkl. Blätter Wasser aufnehmen können. Nach ca. 20-30 Minuten die Blume herausnehmen. Danach (ca. eine Stunde) sollte die Blüte wieder schön und prall sein.

.

Ich wünsche Euch einen sommerlichen Start ins Wochenende!

Jola

.

Kommentar verfassen